Dies ist ein neues Format bei ONE WORLD, von dem wir denken, dass es sich langfristig entwickeln wird. Wie war die Kindheit in den 50er, 60er Jahren, was sind außergewöhnliche Begebenheiten in der Geschichte meines Dorfes, was habe ich Besonderes auf Reisen erlebt … Beispiele was in keiner Geschichtsschreibung zu finden ist, aber die Zeit aus der die Begebenheiten stammen viel plastischer beschreiben als nackte Daten. Niemand erwartet hier einen perfekten Vortrag, sondern authentische Geschichten die unsere Geschichte lebendig werden lassen. Jens Thomsen beginnt die Reihe mit einer Lesung aus seinen Kindheitserinnerungen an Ghana. Wer ebenfalls Interesse hat, bei einer der monatlich geplanten Veranstaltungen vorzutragen, kann sich melden unter mein_auftritt@1w-lg.de