Mit perfekt geschneidertem Maßanzug und dandyhaftem Charme erfüllt der 1984 in Süd-London geborene Pianist und Sänger Anthony Strong die Rolle des englischen Gentlemans mit Leichtigkeit. Gepaart mit seiner stolzen Stimme und swingendem Klavierspiel entwickelt sich bei seinen Live Auftritten eine enorme Energie, mit der er weltweit sein Publikum zu begeistern weiß. Angefangen hat der studierte Klassik- und Jazz-Pianist als Sideman etwa von Michael Bolton oder Jocelyn Brown, spielte Jerry Lee Lewis in dem Westend Musical Million Dollar Quartet, trat in diversen europäischen Fernsehshows auf oder begleitete Adrien Brody am Klavier beim Superbowl. Dass er aber ein eigenständiger Künstler, ein genau phrasierender Sänger, ein Musiker mit Gespür für Rhythmus und Dynamik und ein exzellenter Songwriter ist, stellte Strong unter anderem mit seinem letzten Album „Stepping Out“ unter Beweis, welches die Nummer 1 der US iTunes Jazz Charts erreichte.

Sein neues fünftes Album „Me And My Radio“ ist Strong’s „Mixtape des 21. Jahrhunderts“. Ein Querschnitt der ganz persönlichen Anthony-Strong-Plattensammlung sozusagen. Jazz und Blues, ebenso wie Motown und Soul. Lieblingslieder, die durch Ikonen wie Armstrong, Chash, Chaplin, Fitzgerald berühmt geworden sind. Und unter all diesen Juwelen finden sich verstreut Originale, die leicht aus einer vergangenen Zeit stammen könnten. Das Repertoire auf „Me And My Radio“ ist unverhohlen „oldschool“- aber die Arrangements und Musiker sind im Hier und Jetzt.

https://www.ticket-regional.de/stage_1006.php?timeID=848828