VVK im OneWorld und online

https://www.ticket-regional.de/stage_1006.php?timeID=819500

“ An der Spitze der blues-Liga ”

Randy Newman, Tom Waits, Joe Cocker, Paul Millns…. .

Paul Millns? Der Name des britischen Songwriters mag hierzulande vielleicht nicht so geläufig sein. Dabei spielt der aus London stammende Sänger, Songschreiber und Pianist seit Jahrzehnten in der gleichen Top-Liga wie seine Kollegen.

Paul Millns verdiente sich in den 60er- und 70er-Jahren seine Sporen in der britischen Soul- und Blues-Szene und spielte als Tour-Keyboarder, etwa in den Bands von Alexis Korner und Eric Burdon mit. Seit 1975 veröffentlicht er Solo-Alben, die in Sachen Songwriting und Interpretation keine Vergleiche scheuen müssen.

Keine Frage: Paul Millns gehört zu den ganz Grossen seiner Zunft. Ausgefeilte Arrangements und einfühlsame Texte machten ihn schnell zum Soul-Poeten der Britischen Szene. Seit 40 Jahren bezaubert er immer wieder sowohl ein intimes Publikum als auch grosse Konzerthallen mit kraftvollen wie emotionalen Darbietungen und typisch britischem Humor.

“ Musik, die keine falschen Verpackungen braucht “

“ eine Klasse für sich….ein wundervoller Song an den nächsten “

“ Zeitlos schön! “

Mit seinen erstklassigen Begleitern Butch Coulter an Bluesharp und Gitarre, Vladi Kempf an den Drums und Ingo Rau am Bass sind Blues und Soul vom Feinsten garantiert.