Mehr als 40 Jahre spielt und singt Wolfgang Kalb vorwiegend Country Blues, daneben Ragtimes, Gospelsongs oder auch Jazzballaden. Im Fingerpickingstil oder Bottleneck auf der Dobrogitarre interpretiert er auf ganz eigene Weise Blind Blake, Robert Johnson, Mississippi John Hurt und andere aus den 20er und 30er Jahren, unüberhörbar die Einflüsse von Muddy Waters oder John Lee Hooker und er teilte die Bühne mit Bluesgrößen wie Champion Jack Dupree, Louisiana Red oder Blind John Davis.