Bozó UJ.jpg

Mathias Bozós Homage an Udo Jürgens am 19.10. war ein grandioser Erfolg im ONE WORLD. Vielen Dank insbesondere an Josef Germann für die Unterstützung des Wirtschaftskreises Ostheide beim Vorverkauf !! Über drei Stunden ging das Programm und in der Pause gab es – zubereitet vom Koch des Heide-Hotels, der tasächlich früher häufig für Udo Jürgens gekocht hatte – Forelle blau, das Lieblingsgericht des großen Entertainers.

Nun kommt Mathias Bozó im November mit zwei völlig anderen Programmen nach Reistorf. Und wir glauben, dass er auch hierbei wieder Full House und ein begeistertes Publikum haben wird.

9.11. 20:00 BLOCKBUSTER-PARTY MIT SCREENSHOT Screenshot Event auf Facebook

Screenshot. Der Name ist Programm: Prägnante Momentaufnahmen der großen Leinwand, akustisch aufbereitet in bisher so nicht gehörter Form. Jede Melodienfolge umfasst gleich mehrere bekannte Themenmusiken des nationalen und internationalen Films – oder einfach spannende Songs, die irgendwie, irgendwo mal auf einem Soundtrack auftauchten.

Das ist das Konzept der Band Screenshot aus Bad Bevensen. Einige Mitglieder des musikalischen Ensembles sind in der Region bekannt von der ehemaligen Rock-Cover-Band Taste Green: Willy Giltmann an der Gitarre, Mathias Bozò am Keyboard und Gesang sowie Nicola Haase an der gesanglichen Front. Neu hinzugestoßen zu diesem eingespielten Team ist Henning Harraß am Bass und der jetzt schon legendäre Vinnie Vader an den Drums.

Der rote Faden „Film“ gibt der Band die großartige Freiheit, mit Musikstilen zu spielen. So wird eine Ballade gern mal zum Reggae oder eine Rocknummer stellenweise zum Bossanova. Ein neuartiges Feuerwerk der Filmmedleys! „James-Bond“-Titel kommen hier genauso zu ihrem Recht wie markante Melodien aus „Pulp Fiction“, „The Blues Brothers“ oder „Star Wars“.

Neben Musik, die sozusagen intuitiv mit Filmen in Verbindung gebracht wird, arbeitet die Band eingängige Songs bekannter Künstler in ihre Stücke ein, die erst mit cineastischem Hintergrundwissen entsprechend zugeordnet werden können, zum Beispiel von AC/DC, Melissa Etheridge, Foreigner, Huey Lewis & The News, Katzenjammer oder Sade.

Sängerin Nicola frönt auch in der neuen Formation ihrer Passion für das Tanzen. Filme wie „Der Fluch der Karibik“ oder „From Dusk Till Dawn“ liefern dafür abwechslungsreiche Ideen. Screenshot spielt Soundtrack-Musik & mehr. Zum Zuhören, Ansehen, Mitsingen und -tanzen.

Die Musiker

Das sind die 5 Film- und Musikfreaks, die sich zur Band Screenshot zusammengefunden haben:

Nicola Haase – Gesang und Performance

Mathias Bozó – Tasten, Gesang und wilde Ideen

Willy Giltmann – Stromgitarre de luxe

Vinnie Vader – Kantenschläge und imperiale Grooves

Henning Harrass – Bass, Bässer, am Allerbässten

Website Screenshot

Teilen

19.11. 20:00 Uhr BOZÓ & ASADI  ( hier geht’s zum FB-Veranstaltungs-Aufruf )

Bei der Barnstedter Benefiz-Musikmeile war Ihr Auftritt eines der absoluten Highlights, nun kommen sie mit dem zur Musikmeile entwickelten Cross-Over-Programm ins ONE WORLD.

Hesam Asadi und Mathias Bozó lernten sich beim Weltmusik-Trio Edelholz kennen, nun vertiefen sie zu zweit den musikalischen Kulturaustausch. Das deutsch-iranische Duo verbindet östliche und westliche Musik mit Anklängen von Klassik und Chanson. Asadi (Kniegeige, Perc., Gesang) studierte in Teheran Musik und wurde dort wegen Veröffentlichung eines systemkritischen Musikvideos inhaftiert. Danach floh er und es gelang ihm, in Deutschland Fuß zu fassen. Er fand in Bozó (Piano, Perc., Flöte, Gesang) einen kongenialen Spielpartner. Ihr Austausch ist eine gegenseitige kulturelle Integration, harmonisch und ergreifend.