Download Programm-Flyer

180723_1w_flyer_august_web

DO      09       20:00

AMED Cuba feel good Sounds

Amed_quer_2

Seit fast vier Jahren lebt er in Deutschland. Schon in seiner Heimat Kuba arbeitete er sechs Jahre als Musiker. Mit seiner Gitarre und seinem Gesang, spielt er sich schnell in die Herzen seines Publikums. Sein Repertoire umfasst verschiedene Musikrichtungen karibischer, amerikanischer und europäischer Musik. Eine genauso bunte Mischung wie die kubanische Kultur.

FR       10       20:00

Sofa-Concert: VERA & JOY FEAT. HUGO SANCHEZ (PIANO)

JB_20180304_3996

Das Duo Vera & Joy setzt sich zusammen aus Claudio Vera, Gitarre und Mary Joy Stork, Gesang. Ihre Herkunft ist bereits ein Hinweis auf ihr abwechslungsreiches Repertoire. Vera kommt von den kanarischen Inseln, Joy ist studierte Jazzsängerin aus dem Wendland. Beide haben längere Zeit in Spanien gelebt. Musikalisch wird daraus eine bunte Mischung aus Latin, Jazz, Blues und Soul. Bei unseren Sofakonzerten kommen die Künstler dem Publikum ganz nah – sie spielen vor der Bühne im Saal, während die Zuschauer sich bequem in unseren Sesseln und Sofas zurücklehnen können, um dem Duo, das oftmals einen Überraschungsgast mitbringt, lauschen zu können.

SA       11       20:00

CROSS OVER:        FARROKH FOULADI & SADIK HALAÇELI

 

 

 

 

Gitarrist Farrokh Fouladi ist iranischer Kurde und begeistert seit drei Jahren als Flamenco Gitarrist. Zusammen mit dem türkischen Perkussionisten Sadik Halaçeli an  Darbuka, Cajon und Saz gibt es im ONE WORLD eine musikalische Reise rund ums Mittelmeer.

 

DO.      16.      20:00 Uhr

VERA & JOY + FRIENDS

Zum letzten mal, bevor Claudio Vera zu einen längeren Tour aufbricht, treten Mary Joy Stork und er mit zwei in Reinstorf sehr gern gehörten Musiker-Freunden in der Sofa-Arena auf:  Martino Drees am Bass und aus Brasilien Felipe Grandi Gerlach an den Drums.

 

FR.       17.      20:00 Uhr

PACCO HALLAC, Flamenco Gitarrist & Komponist aus Syrien

 

 

 

Mit fünf Jahren war die Oud sein erstes Instrument und er denkt sehr gerne an diese Zeit zurück, denn seine Schulzeit war, wie er sagt bestimmt von unglaublich viel Gesang und anderen musikalischen Impressionen, so auch dem Flamenco, den er mit elf Jahren das erste Mal hörte. Seitdem ist er beseelt von der spanischen Musik, was anfangs nicht einfach war, denn zu der Zeit dominierte in seiner Heimat die Ausbildung zur klassisch arabischen Musik. Dennoch fand er auf seinem musikalischen Weg immer wieder große Lehrer, der wichtigste für ihn war wohl Paco Peña – der ihm als Syrer den Namen „Paco De Damascus“ gab, was einer großen Ehre gleichkommt.

 

SA.   18.    20:00 Uhr

SCHROTTTROMMLER L.S.T.

LST
Ist das Schrott oder kann das weg? – So könnte man bei den Lüneburgern Schrotttrommlern fragen, denn wegschmeißen tun sie so schnell nichts, was nach Schrott aussieht und irgendwie Klang erzeugt. Ob mit Fässern, Feuerlöschern oder Felgen: Es klingt immer gut. Die Schrotttrommler existieren seit 1999 und haben bereits mit Musikgrößen wie Frida Gold oder Boss Hoss auf der Bühne gestanden. Mit ihrer Musik erreicht die Gruppe Jung und Alt und erfreut sich einer großen, wachsenden Fangemeinde.

 

DO.            23.              20:00  Uhr

CROSS OVER
MAX WULFF, Jazzpiano

maxwullf

Max Wulff ist Jazzpianist, der sich der freien Improvisation verschrieben hat. Neben dem Klavier spielt er afrikanische Instrumente, wie die Mbira oder die Ngoni (afrikanische Harfe). Dabei verbindet er virtuos archaische Rhythmen mit modernen harmonischen Strukturen und spontanen melodischen Eingebungen. Diese Erfahrungen überträgt er auch auf das Klavier. Dabei erzeugt er Klänge die eine geradezu hypnotische Wirkung erzielen. Max Wulffs ganz persönlicher Stil begeistert seine Fans und gilt als Geheimtipp für alle, die ihn noch nicht kennen.
FR           24             20:00

CROSS OVER

DERVJANI, Weltmusik vom Balkan

Dervjani
Im Wendland hat die Band Dervjani das Licht der Welt erblickt, ihre Musik aber kommt vom Balkan und aus Russland, gewürzt mit einem Hauch Kuba aber auch Einflüssen aus Deutschland. Das wird zu einer spannenden Mischung aus Fremdartigem und Bekanntem, die mit ihren Rhythmen einfach vor allem Lust zum Mittanzen macht.

SO         26.               15:00 Uhr

VERSTEIGERUNG FOTOS VON LUTZ JAEKEL zu Gunsten ONE WORLD Ostheide e.V.

 

 

 

SA         25.                11:00/18:00

CHORSINGEN FÜR ALLE Leitung: Birgit Agge

Lust mal auszuprobieren, wie es ist, im Chor zu singen? Im Workshop ab 11.00 werden einige Lieder einstudiert. In einem kleinen anschließenden Konzert um 18:00 werden die Ergebnisse vor Publikum präsentiert.

 

SO       26.   11:00

JAZZ-FRÜHSCHOPPEN – DER HAERTE KERN

Herz, Leidenschaft, Kreativität  –   Drei Musiker, die aus einem breitgefächerten Erfahrungsschatz schöpfen und in verschiedenen Projekten tätig waren, vereinigen sich zu einer neuen Formation, die in erster Linie mit viel Kreativität und Einfühlungsvermögen, Eigenkompositionen zum Ausdruck bringt. Die selbsthergestellten Backgroundsounds erhöhen die Vielfältigkeit des Gespielten und lassen eine größere Bandbreite an verschiedenen Musikrichtungen zu. Von Jazz über Blues bis hin zu südländischen Rhythmen bedienen sie mit Saxophon, Querflöte, Gitarre und Gesang mehrere Genres. In ihren Konzerten erschaffen sie, jenseits vom Mainstream, zu ihrem Publikum ein Band von Nähe und Empfindsamkeit.Shanto-Esther Soriano Forca, geboren in Barcelona/Spanien, Johannes Lintzel, geboren in Frankfurt/Main und Didi Pompe, ebenfalls geboren in Frankfurt/Main.

Der Hearte Kern

 

DO      30.           20:00

B&C, französisch-amerikanisch-portugiesisches DUO

 

Clarisse CATARINO—Akkordeon und Gesang Ben Boyce – Klavier und Gesang

BuC

« Piano Blues, eine raue Stimme, ein Akkordeon, Walzerrhythmen, eine kristallklare Stimme, eine  Begegnung der Sprachen und Kulturen…Mit  eigenen Kompositionen nehmen sie uns mit auf eine vielseitige und unglaublich lebendige Reise in die Welt der Musik. »

www.clarissecatarino.com

www.benboyce.fr

 

FR.      31.           20:00

3. REINSTORFER TANZNACHT mit DJ ROLLO

Party_Ball_2

Die Tanznächte in Reinstorf erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Mit immer neuen Mottos entfaltet jede Party ihren ganz eigenen Charakter. Wir haben bereits mit orientalischem Einschlag und zu afrikanischen Beats getanzt. Und Ideen, was wir den Tanzbegeisterten noch präsentieren können, haben wir reichlich. Diesmal erwartet Euch ein Akzent Salsa. Die 3. Reinstorfer Tanznacht wird gestaltet von DJ Rollo, der beim Tanz in den Mai bereits im OneWorld aufgelegt hat. Das Musikspektrum umfasst aktuelle Charts sowie alle tanzbaren Hits der 70er, 80er, 90er und 2000er von Rock und Pop über Mainstream bis Schlager und Partymusik.
Eintritt: 10 €

30.9.       11:00 Uhr

JAZZ-FRÜHSCHOPPEN DUO RED SUN

…Von Sugar Mountain bis Mojo Working… Die schönsten Songs von Neil Young treffen auf erdig arrangierten Blues von Muddy Waters, Tony Joe White oder J.J. Cale, dazwischen immer mal wieder ein Johnny Cash oder Tim Eriksen und vor allem eigene Songs sehr einfühlsam und mit großer Spielfreude dargeboten. Jörg Bobrik: Gitarre, Gesang, Anne Rogge: Cello, Gesang